A A+ A++
« Zurück zu den Veranstaltungen

Der Kontrabass

iCal Import
Datum:
10. Oktober 2018 20:00
Preis:
ab € 18
Ort:
Bürgerhaus
Kategorie:
Schauspiel-Theater

Ein Solostück von Patrick Süskind
Der „Kontrabass“ ist das Solo eines Musikers, der darunter leidet, dass er solo ist, aber nie ein Solo hat. Wortreich, launig und sprunghaft räsoniert er über das Leben, die Kunst, über Gott und die Welt und die tragikomische Liebe zu seinem
sperrigen Instrument. Mit Scharfblick schaut er auf die Gesellschaft und durchblickt die hausgemachte Ausweglosigkeit seiner persönlichen Situation. Mit dem größten und vielleicht unwichtigsten Instrument im Sinfonieorchester musiziert er zwischen Selbstüberschätzung und Zusammenbruch und präsentiert sich dabei als ein Kind unserer Zeit: unzufrieden und isoliert haust er allein mit seinem Kontrabass.
Dieser von Patrick Süskind erdachte Musiker ist eine Paraderolle für Walter Renneisen. Er ist gefesselt an seinen hölzernen Gefährten, den er liebt und hasst, streichelt und verdammt – gefesselt an sein Instrument, den Kontrabass. Seit 1976 ist Renneisen, ein gebürtiger Mainzer, als freier Schauspieler bei Festspielen, auf Tourneen sowie an festen Häusern tätig. Seit 1989 betreibt er zusätzlich ein Gastspieltheater, mit dem er eigene Inszenierungen auf Reisen schickt. Seine
fulminante „Kontrabass“-Darstellung ist in diesem Kontext einzuordnen.

mit Walter Renneisen / Regie: Walter Renneisen
Eintritt: € 18 – 22 oder im Abonnement