A A+ A++
« Zurück zu den Veranstaltungen

Akkordeonale 2017

iCal Import
Datum:
28. April 2017 20:00
Preis:
€ 21
Ort:
Bürgerhaus Sprendlingen
Kategorie:
Konzerte

akk17_5_ServaisHaanen2014_by_RolfWeingartenInternationales Akkordeonfestival
Praller musikalischer Reichtum erwartet das Publikum: von traditionell bis zeitgenössisch, folkloristisch, exotisch, klassisch und jazzig. https://www.youtube.com/watch?v=pdWkmZXmFFs

Der Niederländer Servais Haanen hat zum neunten Mal das Programm zusammengestellt. Kennzeichnend sind die Begegnungen zwischen den Musikern in einem lebendigen Wechsel aus Soli und Ensemblestücken.

STEFAN STRAUBINGER (Deutschland) beschäftigt sich mit traditioneller Musik aus Bayern, Österreich, vom Balkan und dem Orient, mit Schrammel- und Mittelaltermusik. Sein Hauptinstrument ist das Bandoneon, daneben musiziert er mit Tenorhorn, Steirischer Harmonika und Maultrommel.
ALEVTINA NIKITINA (Russland) hat ihr Studium 2014 abgeschlossen und bereits an vielen nationalen und internationalen Akkordeonwettbewerben erfolgreich teilgenommen. Ihr Instrument ist das Bajan, die osteuropäische Variante des chromatischen Knopfakkordeons. Am meisten liebt sie die Russische Volksmusik und die Klassik.
LAURENT DERACHE (Frankreich) studierte neben Akkordeon Jazz, Harmonielehre, Improvisation und Komposition. Seine musikalischen Inspirationen fand er unter anderem bei Keith Jarrett, Chick Corea, Miles Davis, Dire Straits, Supertramp sowie bei Johann Sebastian Bach und Maurice Ravel.
RINAH RAKOTOVAO (Madagaskar) hat in musikalischer Hinsicht vieles ausprobiert, bis er das Akkordeon entdeckte. Als Autodidakt spielt Rinah die traditionelle Betsileo (Musik mit Ursprung in Südostasien) und madagassische
Volksmusik.
SERVAIS HAANEN (Niederlande) ist Drahtzieher und Organisator der Akkordeonale. Er komponiert und arrangiert die Ensemble-Stücke und führt durchs Programm.
Das Duo TWELFTH DAY (Schottland), die Geigerin Catriona Price und die Harfenistin Esther Swift, sorgen für die Begleitmusik. Beide singen auch und ziehen ihre Inspiration aus traditionellem Folk, klassischen Elementen, Pop und Minimal-Music.